Skip to content →

Kinderfernsehserien

Wenn man irgendwann dann doch die Karriere als Berufsjungendlicher aufgegeben hat und selbst eigene Nachkommen statt Mitbewohner in der Wohnung leben, dann kommt auch der Moment an dem diese Mitbewohner Interessen entwickeln. Jetzt ist es so, dass der männliche Nachwuchs durchaus mit dem Vater konform gehende Interessen wie Fußball hat, somit gibt es da wenig Reibungspunkte, wenn man mal pädagogisch unsinnige Zeitvertreibe wie das Fernsehen auslebt.
Zum anderen ist der weibliche Nachwuchs aber so gar nicht an Fußball interessiert und das einzige gemeinsame sind der grüne Rasen, der nach Tochters Meinung eher für Pferde geeignet sei, als für doofes Fußball. Und somit ist die Aussicht am Samstag abend die Sportschau sehen zu können für den Nachwuchs recht unbefriedigend.

Und so kommt es wie es kommen muss, man muss sich nach Alternativen umsehen. Und irgendwann findet man dann was das Tochterherz begehrt. Alle Staffeln der Lieblingsserie bei maxdome. Somit kann man nun Bibi und Tina bis zum Abwinken genießen.

Btw. oft vergessen wird ja, dass Bibi Blocksberg eigentlich einen Bruder hat. Der wird aber nur bis zu Folge sieben mitgenommen und lebt dann vergessen und zurückgezogen bei den Großeltern und bekommt auch nie Geschenke oder trifft die Familie wenigstens zu Weihnachten, oder am Geburtstag. Die Rückkehr von Bibis Bruder könnte man dann wohl eher für das Erwachsenenprogramm verfilmen.

In diesem Sinne.

auch interessant:

Published in Allgemeines Bla

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.